Am Freitag, 01.10.2021 findet ab 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr der nächste Blutspendetermin des DRK in der Schützenhalle statt.

Hierfür ist grundsätzlich eine Terminreservierung erforderlich. Weitere Infos zum Blutspendetermin und zur Terminreservierung finden Sie unter folgendem Link   "Blutspenden in Bleiwäsche"

 

 

Kinder und Jugendliche, die sich noch ein spannendes Ferienprogramm für die Herbstferien und darüber hinaus wünschen, kommen im Oktober in Bad Wünnenberg-Bleiwäsche auf ihre Kosten. Der Kulturrucksack macht vor Ort für 10 bis 14-Jährige Station und lädt zum kreativen Tun ein.Ein besonderes Theaterprojekt bieten Petra Günter und Annette Lange von der Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V. vom 12. bis 15. Oktober von jeweils 10-13 Uhr in den Räumlichkeiten der Jugendkunstschule, St. Agatha Str. 9, in Bleiwäsche an.

 

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, Gegenständen oder Figuren Leben einzuhauchen? Genau das wird durch die Ideen und Fantasie der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen möglich, denn durch ihr Dazutun wird die Geschichte lebendig. Die Jugendlichen gestalten und formen die Akteure und Hauptpersonen selbst. Stabfiguren und Masken geben der Geschichte ein persönliches Gesicht.

Zum Ende des Projektes, am 16.10., wird die Geschichte – unter Einhaltung der Coronavorgaben - vor Publikum aufgeführt.

 

 

Am 18. September von 10 bis 18 Uhr lädt die Stadt Bad Wünnenberg zum Tag des Radelns in und um das KuGA ein. Im KuGA erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm mit informativen Vorträgen, tollen Attraktionen zum Mitmachen für klein und groß, interessanten Ausstellungen und leckerem Gastronomieangebot. Der Tag des Radelns stellt das ideale Ausflugsziel für eine Fahrradtour im Rahmen des Stadtradelns dar.

Eine von vier geführten Fahrradtouren wird durch den RW Bleiwäsche durch Ralf und Sebastian Mester unterstützt. Start und Ziel ist jeweils das KuGA. Eine telefonische Anmeldung unter 02953/99880 oder über info@bad-wuennenberg-touristik.de ist notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

E-Bike-Tour 1: Bad Wünnenberg – Aabach Talsperre – Schweinskopf – Tor zum Sauerland Bleiwäsche – Gut Almer Feld – Almequellen – Almer Schloss – Almeauen – Gut Vollbrexen –  Keddinghäuser See – Leiberg – Bad Wünnenberg
ca. 40km, Start um 10:00 Uhr

Hinweis: Einzelne Streckenabschnitte sind etwas unwegsam, daher ist diese Strecke besonders geeignet für E-Mountainbikes. Vollgeladener Akku und technisch einwandfreie Räder sind notwendig.

Weitere Infos unter: https://www.bad-wuennenberg.de/rathaus/tag-des-radelns-im-kuga.php#

Bild zum Vergrößern bitte anklicken

Zum Vergrößern bitte anklicken

  Die Stadtverwaltung Bad Wünnenberg weist darauf hin, dass ab Montag 23.08. die Straße Am Brunnen 10 bis Ecke Tiefer Weg in Bleiwäsche bis voraussichtlich zum 17.09. komplett gesperrt ist. Eine Umleitung über die Nebenstraßen für Autos ist ausgeschildert. Lkws werden über Wünnenberg oder Alme umgeleitet. Anlieger sind weiterhin frei. Grund für die Sperrung ist die Umgestaltung der Mariengrotte. Die Mariengrotte wird mithilfe von Fördergeldern barrierefrei und naturnah umgestaltet. Der beliebte Treffpunkt für Einheimische und Touristen bekommt neue Sitzgelegenheiten, die Treppen weichen, sodass auch der Vorplatz mit einem neuen Brunnen für alle zu erreichen ist.

 

 

 

In diesem  Jahr hat der Kindergarten  Zwergentreff wieder ein kleines  Kinderschützenfest gefeiert. Mit einem ordentlichen Schützenfrühstück sind die Kinder in den Tag gestartet. Im Anschluss daran wurde zur Marschmusik der Vogel  abgeworfen.  22 Anwärter und Anwärterinnen standen zum Wurf bereit.  Nach einem spannenden  Werfen gelang es  Leni Gresselmeier mit dem 57. Wurf sich die Königinnenwürde zu sichern. Sie nahm sich Yorik Tönges zu Ihrem  König.

Zuvor sicherten sich:

Daniel Schatzki die Krone
Fynn Schoppengerd den Apfel und
Luise Stachowiak wurde Zepter- Prinzessin

Gegen 15.00 Uhr wurden die Majestäten sowie Prinzen und Prinzessinnen und ihr Hofstaat gemeinsam vom Oberst  (Heinz Feldmann) und seinem Stellvertreter (Sebastian Mester) des Heimatschutzvereins Bleiwäsche für einen kleinen Umzug durch das Dorf abgeholt.  Vielen Dank an die beiden Herren für die Mitgestaltung dieses Festes. Ein wunderschönes und  ereignisreiches Schützenfest endete mit dem Königstanz und leckeren Süßigkeiten für alle Kinder auf dem Spielplatz unseres  Kindergartens.

 

 

 

 

 

Hier der Flyer des Heimatschtuzvereins:


 

Das Grußwort des Oberst als PDF

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Heimatschutzvererins
https://www.heimatschutzverein-bleiwaesche.de

 

 

Einundzwanzig  Kinder von der KITA  „ZWERGENTREFF“ aus  Bleiwäsche, mit Eimerchen bewaffnet, begaben sich auf den Weg nach Elisenhof. Hier durften die Kinder in einem abgegrenzten Feld Erdbeeren nach Herzenslust pflücken und verspeisen. Durch Angebote, wie Erdbeereis machen, Erdbeermarmelade kochen, ein gemeinsames  Frühstück rund um die Erdbeere, Malarbeiten und einiges mehr, erfuhren die Kinder viel über diese köstliche Frucht. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Meiwes , die uns dieses tolle Event ermöglichte.

 

 

Viele fleißige Hände waren nötig, damit der Gottesdienst draußen vor dem Ehrenmal gefeiert werden konnte.
- Fleißige Hände, beim Aufbauen, aber auch schon Tage vorher beim Gestalten der Holztafeln -

Allen großen und kleinen Künstlern ein herzliches 'Vergelt's Gott'. Allen, die zum Gelingen beigetragen haben ein herzliches Dankeschön und die Erfahrung, dass jeder der sich einsetzt auch anders wieder beschenkt wird.

  

 

}

 

 

 

Der Mai kommt auch ohne Tanz aber nicht ohne Maibaum

Nachden schon das Osterfeuer ausgefallen ist, fällt jetzt auch das Maifest der Feuerwehr aus. Trotzdem begrüßt der mit bunten Bändern geschmückte Maibaum auch dieses Jahr den Mai. Diesmal ohne den üblichen Umtrunk und Grill aber mit musikalischer Unterstützung der Bleiwäscher Musik stellte die Bleiwäscher Freiwillige Feuerwehr unter Beachtung der Coronavorschriften den Baum auf.

Die Kameraden der Feuerwehr wünschen allen Bleiwäschern einen schönen ersten Mai, und hoffen das wir demnächst wieder alle zusammen feiern können.

 

Hatte man vor 3 Jahren noch die berechtigte Befürchtung, der Kindergarten müsse wegen sinkender Kinderzahlen vielleicht bald geschlossen werden, ist es umso erfreulicher, dass die Kinderzahl in Bleiwäsche stetig steigt. 2019 ist mit 10 Kindern ein starker Jahrgang. 2018 und 2020 wurden je 5 Kinder geboren. Aber auch durch Zuzüge junger Familien hat sich die Kinderzahl enorm erhöht. Das Kindergartenjahr 2020/2021 startete mit zunächst 21 Kindern. Im Laufe des Jahres wurden dann 10 U3 Kinderund 4 Ü3 Kinder neu aufgenommen, so dass sich die Kinderzahl am Ende des Kindergartenjahres (Juli/ August)  auf  36 erhöht hat.

Da auch die Jüngsten in der Kita aufgenommen werden, reicht das Raumangebot inzwischen aber nicht mehr aus, um alle Kinder nach den vorgeschriebenen Richtlinien Kindergartengesetzes und des Jugendamtes betreuen zu können. 

Noch vor der Fertigstellung des Anbaus wurde ein zusätzliches Raumangebot für die U3 Betreuung notwendig. In Absprachen mit dem Generalvikariat und der Kirchengemeinde Bleiwäsche konnte die Stadt Bad Wünnenberg eine vorübergehende Lösung präsentieren.

Während der U3 Bereich in den Räumen des Kindergartens eingerichtet wurde, finden die älteren Jahrgänge im Bleiwäscher Pfarrheim vorübergehend eine Heimat, die ihnen in den dringend zusätzlich benötigten Räumen Spielmöglichkeiten bietet. Das Gebäude darf zurzeit wegen der Coronapandemie nicht für die sonst üblichen Feste,  Feiern und andere Aktionen genutzt werden.

Allerdings mussten für diese vorübergehende Nutzungsänderung kleine Umbauten erfolgen wie die Schaffung zweier zusätzlicher Notausgänge, sowie die Erstellung von Podesten, Klemmschutz an den Türen und einem Wickeltisch in den Toilettenräumen. Die Küche erhielt eine Spülmaschine.

Bild zum Vergrößern bitte anklicken