Naturwissenschaften und Ökologie sind geforderte festgeschriebene Bildungsbereiche in der  Kindergartenarbeit. Ein erklärtes Ziel des Kindergartens Bleiwäsche ist daher der Umweltschutz und der Schutz von Bienen und anderen Insekten, die so wichtig für das Überleben von uns Menschen sind!

Insekten waren bei den Kindern des Kindergartens Zwergentreff bereits 2017/2018 ein Thema. In Zusammenarbeit mit dem Kindergartenvater und Imker Lars Sauerland beschäftigten sich die Kinder mit dem Leben der Bienen. Als Nahrung für die fleißigen Honigproduzenten wurde auf dem Kindergartengelände im Frühjahr 2018 ein Beet mit bienenfreundlichen Blumen eingesät.

Zum Abschluss 2019 griffen die Eltern der Schulanfänger mit den Kindern den Umweltgedanken auf und gestalteten als Abschlussgeschenk für den Kindergarten ein Insektenhotel. Nachdem hierfür ein geeigneter Standort gefunden war, wurden Überlegungen zur weiteren Gestaltung des Umfeldes getroffen. Die Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Bad Wünnenberg unterstützten das Vorhaben, pflasterten einen Weg bis zum Insektenhotel und bepflanzten das Beet mit bienenfreundlichen Stauden.

Im Rahmen einer Fortbildung von Frau Wittler wurde der Insektenschutzgedanke weiter entwickelt und ein Bienengarten auf dem Spielplatzgelände geplant. Die Umsetzung wurde durch den in Kürze geplanten Anbau eingeschränkt, so dass zunächst die Schaffung eines Hochbeetes in Betracht gezogen wurde. Friedhelm Sprenger erklärte sich bereit dieses zu bauen. Nach der Fertigstellung sollte die Einrichtung des Beetes mit den Kindern erfolgen, wurde jedoch von Corona gestoppt, da der Kindergarten im März geschlossen wurde. Die Erzieherinnen des Kindergartens packten kurzerhand ein Set mit Töpfchen, Sonnenblumenkernen und Kräutersamen und lieferten dieses den Kindern nach Hause. So konnten die Kinder in Heimarbeit die Fertigstellung des Beetes vorbereiten.

Nach der Wiedereröffnung des Kindergartens im Juni 2020 sammelten die Kinder am Waldtag Grobmaterial wie Zweige und Tannenzapfen für das Beet. Die Stadt lieferte den benötigten Kies für die Dränage und den Mutterboden für die oberste Schicht.

Die erfolgreich vorgezogenen Sonnenblumen wurden von den Kindern mitgebracht und fanden ihren Platz in den Beeten am Kindergarten und die Kräuter im neuen fertiggestellten Hochbeet. Diese Pflanzen locken jetzt Bienen und andere Insekten an und dienen ihnen zur Nahrung.

Direkte Erfahrungen im Umgang mit der Natur und daraus resultierende Erkenntnisse fördern das Bewusstsein der Kinder für ein verantwortungsvolles Handeln im Umweltschutz. Wenn das gelingt, ist das Ziel erreicht.

 

 

 

 

WetterOnline

 

 

 

Termine

08.07.2020
- Kindergarten Schützenfest
12.07.2020
- kfd lange Tafel
14.07.2020
- Bücherbus
14.07.2020
- Seniorennachmittag
17.07.2020 - 07.08.2020
- Kindergarten Ferien
25.07.2020 - 27.07.2020
- Schützenfest Heimatschutzverein
07.08.2020 - 08.08.2020
- ASV Hochseeangeln
08.08.2020
- Abschlussaktion, SV Rot-Weiß Blleiwäsche
04.09.2020 - 07.09.2020
- Kreisschützenfest in Boke
12.09.2020
- HVB Vogelschießen